';

MERIDIAN

linie webseite

Die Prophezeiungskarten

Wer an den Vorbestell-Aktionen teilgenommen hat, kennt sie schon: Die Sammelkarten zur Buchserie Meridian Princess, die an die Trumpfkarten eines Tarotdecks angelehnt sind.
Die 22 Trumpfkarten werden in einem Tarot-Kartendeck auch die “große Arkana” genannt. Das Wort Arcanum bildet sich aus lat. “arca” (“was in einer Kiste verborgen liegt”) und weist damit auf die Bedeutung der großen Arkana hin: In den 22 Trumpfkarten steckt also das große Geheimnis eines Tarotblatts, während in den restlichen 56 Karten nur das “kleine Geheimnis” zu finden ist. Viele Wahrsager konzentrieren sich deshalb auf die 22 Karten der großen Arkana, wenn sie eine schnelle und klare Antwort finden wollen.
Die Deutung der Karten enthält minimale Spoiler!

I – THE MAGICIAN

Die Karte THE MAGICIAN zeigt Mat (Mateus Henders), Jades bester Freund seit Kindertagen.
Mat ist ein verlässlicher Freund für Jade. Schon seit dem ersten Schultag ist Mat an Jades Seite. Mat hatte selbst viele Jahre lang keine Ahnung von seiner besonderen Fähigkeit.

II – THE HIGH PRIESTESS

Die Karte “The High Priestess” zeigt eine Frauenhand mit der Memento-Mori-Taschenuhr.

Die Frauenhand lugt dabei aus dem Gewand einer Wahrsagerin heraus. Die dazugehörige Person ist nicht zu erkennen, was bedeutet: Die ratende Person nimmt sich völlig zurück, hier geht es nur um die Botschaft an sich. Die Memento-Mori-Taschenuhr versinnbildlicht dabei den Lauf der Zeit.

III – THE EMPRESS

Die Karte “The Empress” zeigt Ms Griggs, Lehrerin für das Geistergehen an der Clockmakers Academy.

Ms Griggs ist Mitglied des Time Courts London und damit eine einflussreiche Person, die ihre Macht in liebenswerter Natürlichkeit auslebt.

IV – THE EMPEROR

Die Karte “The Emperor” zeigt Selda Brice, Lehrerin an der Clockmakers Academy für die Gaukelei und stellvertretende Vorsitzende des Time Court/London.
Ebenso wie Ms Griggs ist Ms Brice eine einflussreiche Person der Zeiterbengesellschaft.

V – THE HIEROPHANT

Die Karte “The Hierophant” zeigt Mr Darwy, Jades großväterlichen Freund und Mentor.

Mr Darwy ist Bibliothekar und begleitet Jade durch die gesamte Trilogie. Dabei hält er sich als weiser Ratgeber im Hintergrund und ist für Jade eine Art “Fels in der Brandung”.

VI – THE LOVERS

Die Karte “The Lovers” zeigt Henry (Henry Ballantyne), Auszubildender Zeiterbe im 3. Jahr.

Henry ist schon zwei Jahre an der Academy, als Jade in den Black Swan einzieht und er stammt aus einer alten Zeiterbenfamilie.

VII – THE CHARIOT

Die Karte “The Chariot” zeigt Odette, Jades Tante und Leiterin des Black Swan.

Odette ist eine begabte Gestaltwandlerin. Sie ist für die Novizen der Academy, die in ihrer Pension leben, eine vertrauenswürdige Ansprechpartnerin. Sie ist von einem dunklen Geheimnis umgeben.

VIII – JUSTICE

Die Karte “Justice” zeigt Master Gridlock, Vorsitzender der Zeiterbengesellschaft und Leiter der Clockmakers Academy.

Master Gridlock ist ein weiser und gütiger Mentor für Jade. Er ist der einflussreichste Zeiterbe und nicht nur Leiter der Clockmakers Academy, sondern auch der Vorsitzende des Time Court/London.

IX – THE HERMIT

Die Karte “The Hermit” zeigt eine Feuerschrecke; ein Prognosetier, das kurz vor dem Zeitstillstand in Flammen aufgeht.

Prognosetiere haben die Fähigkeit, einen Zeitstillstand schon Minuten vorher voraussagen zu können. Daher ist es für jeden Zeiterbenhaushalt Pflicht, ein Prognosetier zu halten.

X – WHEEL OF FORTUNE

Die Karte “Wheel of Fortune” zeigt einen Kompass, der von der goldenen Meridianlinie durchzogen wird. Ihm entspringen magische Wesen.

Der Nullmeridian ist in der Welt der Zeiterben von besonderer Bedeutung. Die goldene Linie, die mitten durch Greenwich verläuft und die Welt in Ost und West teilt, wird bei einem Zeitstillstand zu einer gefährlichen Schattenkluft.

XI – STRENGTH

Die Karte “Strength” zeigt Jade (Everleigh Jade Ryder), Hauptfigur der Meridian-Trilogie.

Jade bekam an ihrem 6. Geburtstag von ihrem Ziehvater diese besondere Memento-Mori-Taschenuhr geschenkt mit einem sehr heiklen Auftrag.

XII – THE HANGED MAN

Die Karte “The Hanged Man” zeigt einen bestimmten Mann, der im Epilog von Band 1 von der Nessby (Gefangenenschiff der Zeiterben) springt.

Es geht hier weniger um die Identität der betreffenden Person, als vielmehr um die Lage, in der sie sich befindet.

XIII – DEATH

Die Karte “Death” zeigt einen Totengänger. 

In der Welt der Zeiterben wandeln sie in ihrer früheren Gestalt umher und sind nur schwer zu erkennen. Und doch haben alle Totengänger etwas gemeinsam: Sie sind einst gestorben.

XIV – TEMPERANCE

Die Karte “Temperance” zeigt Galionsfiguren (“Galeonen”), denen Galeonsgeister entspringen.

Diese Schutzgeister bewachen die Zeiterben und sie verlassen ihre Galeonsfiguren nur bei einem Zeitstillstand.

XV – THE DEVIL

Die Karte “The Devil” zeigt Schattenhunde.

Die Schattenhunde sind Kreaturen, die bei einem Zeitstillstand der Unwelt entspringen und deren Biss für Zeiterben sehr gefährlich ist.

XVI – THE TOWER

Die Karte “The Tower” zeigt Big Ben und eine Person, die beim Blitzeinschlag aus dem Turm in die Themse fällt.

Auch bei dieser Karte ist es unerheblich, um welche Person es sich dabei handelt. Es kommt allein auf die Bedeutung an.

XVII – THE STAR

Die Karte “The Star” zeigt Orla (Orla Dorchester), Jades Freundin.

Jade und Orla lernen sich in ihrem ersten Jahr an der Clockmakers Academy kennen.

XVIII – THE MOON

Die Karte “The Moon” zeigt die Hände einer Wahrsagerin, die den Mond beschwören und damit den Blick ins Innere werfen.

XIX – THE SUN

Die Karte “The Sun” zeigt zwei Hände einer Wahrsagerin, welche die Sonne anpreisen, ja nahezu anbeten.

XX – JUDGEMENT

Die Karte “Judgement” zeigt Peter Polkins, der mit seiner Impflöte einen Dämon aus der Unwelt versteinert.

Peter Polkins ist das jüngste Mitglied des Time Court/London.

XXI – THE WORLD

Die Karte “The World” zeigt eine Sonnenuhr.

Die Welt der Zeiterben wird durch die Macht der Zeit vor große Herausforderungen gestellt.

 

O/XXII – THE FOOL

Die Karte “The Fool” zeigt Harper, auszuildender Schutzgeist des Black Swans.

Diese Karte hat keine feste Zuordnung im klassischen Tarot und wird mal als O und mal als XXII eingesetzt.

Die Legungen

Die 22 Karten der großen Arkana lassen sich für verschiedene Legungen einsetzen.

LEGUNGEN
MIT 1 KARTE

Mit einer einzigen Karte aus der großen Arkana lassen sich schnelle Fragen beantworten oder Tendenzen erkennen.
Und welche der 22 Karten ist deine Persönlichkeitskarte? 

Finde es heraus mit Klick auf den Button ↓

LEGUNGEN
MIT 2 KARTEN

Mit zwei Karten aus der großen Arkana lassen sich Fragen tiefergehend beantworten und Tendenzen einer anstehenden Entscheidung in beide Richtungen erkennen.
Wie?

 

Finde es heraus mit Klick auf den Button ↓

LEGUNGEN
MIT 3 KARTEN

Mit drei Karten aus der großen Arkana erhält man einen Überblick über die Vergangenheit-Gegenwart-Zukunft. 

Wie?

 

Finde es heraus mit Klick auf den Button ↓

LEGUNGEN
MIT 4+ KARTEN

Mit vier und mehr Karten aus der großen Arkana erhält man einen guten Überblick über die aktuellen Fragen.Wie?

 

Finde es heraus mit Klick auf den Button ↓

Und nun viel Spaß!

Denn ganz ernst nehmen kann man solche Prophezeiungen ja nicht. Oder? Passt deine errechnete Persönlichkeitskarte zu dir? 
Signatur_ohneText_trans